Gemeinsam können wir etwas bewegen

Nach Abschluss der Kastrationsaktion im rumänischen Siebenbürgen möchten wir Bilanz ziehen und noch einmal berichten. Ein Tierarzt und sein Team reisten eigens für die Aktion mit dem mobilen Tier-Ambulanzwagen hunderte Kilometer an. Mit Unterstützung von Tierschützern konnten in den Orten Viscri, Mosna und Saschiz insgesamt 88 Tiere kastriert werden.

5aDer minimalinvasive Eingriff wurde bei 53 Hündinnen, 1 Rüden, 26 Katzen und 8 Katern durchgeführt. Bei einigen der freilebenden Vierbeiner mussten Betäubungspfeile zum Einsatz kommen, da die vierbeinigen Patienten zu menschenscheu waren. Alle tierischen Patienten waren nach der Kastration und dem Abklingen der Narkose wohlauf. Die eingefangenen Tiere wurden in ihrem Revier in die Freiheit entlassen.

Diese beeindruckende Aktion trägt dazu bei, die Vermehrung von Streunern einzudämmen und somit viel Tierleid zu verhindern. Eine Wiederholung wird es in jedem Fall geben und wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Nochmals richten wir unseren Dank an alle Spenderinnen und Spender. Mit Ihrer Unterstützung konnten wir die Kosten für 60 Kastrationen übernehmen und damit einen wesentlichen Beitrag in diesem nachhaltigen Tierschutzprojekt leisten.

Ein großes Dankeschön möchten wir abschließend an die Organisatoren, den Tierarzt und sein Team und alle an der Kastrationsaktion beteiligten Tierschützer richten.

GEMEINSAM DEN PFOTEN EINE ZUKUNFT GEBEN.

Kommentar schreiben

Impressum

Datenschutzerklärung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helfen Sie mit - Spenden über

de pp logo 150px

QR-Code_2.png