Hand in Hand

Im Rahmen der Herbstaktion in Siebenbürgen konnten 124 Tiere kastriert werden, davon 64 Hündinnen, 14 Rüden, 40 Katzen und 6 Kater. Der Schwerpunkt der Kastrationen lag, wie bei den anderen Aktionen auch, bei den weiblichen Tieren, da man auf diese Weise sehr viel mehr erreicht.

Die Gemeinde Vanatori hat diese Aktion aktiv unterstützt. Sie übernimmt die Kosten für 69 Tiere aus ihrer Gemeinde. Dies ist nicht selbstverständlich. Sie setzt damit ein Zeichen, sich offensiv mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Unser Verein wird, Dank Ihrer Unterstützung, die verbleibenden 55 Kastrationen aus den benachbarten Orten Viscri, Saschiz, Sighisoara, Albesti finanzieren (18 Hündinnen, 9 Rüden, 22 Katzen und 6 Kater).

Ohne die vielen Helfer wäre eine solche Aktion nicht umzusetzen. Ein großer Dank geht an

@ Anca: für die Organisation der Aktion, die ständige Überzeugungsarbeit, die vielen Telefonate mit den Tierbesitzern, das Einfangen der Hunde. Du warst die „gute Seele“ der Aktion. Darüber hinaus leistest du in deinem Heimatort Saschiz Unglaubliches für die Tiere.

@ Gerhild: für deine großartige Tierschutzarbeit in Viscri. Wir konnten schon vielen Tieren helfen.

@ Paula, Mircea: dem Tierarztteam für den unermüdlichen Einsatz bei der Durchführung der Kastrationen.

@ Loana, Anda, Bogdan: den Arzthelfern für die Unterstützung der Tierärzte.

@ Charlie: dafür, dass du Anca den Rücken freigehalten hast, für das leckere Essen am Abend und für deinen Kangoo.

@ Moana, Dobrin: dem Team vom Tierheim in Sigishoara für die tatkräftige Unterstützung.

@ Agnes: für die Unterstützung bei Kastrationen außerhalb dieser Aktion (Tierärztin von Saschiz).

@ Gitta, Jeanette: für das unermüdliche Einwerben von Spenden für diese Aktion in Deutschland.

@ allen Spendern: ohne Sie wäre diese Aktion nicht möglich gewesen.

@ Anja: für die vielen Sachspenden. Deine Gitterboxen, die nun in Rumänien sind, waren goldwert.

@ Kangoo: für die sichere Fahrt über 770 KM in 4 Tagen. Du hast uns nicht im Stich gelassen (die kleinen Aussetzer beim Anlassen und dass wir dich einmal anschieben mussten sind schon vergessen).

sowie allen weiteren Unterstützern. Es war eine Mannschaftsleistung. Nur im Team konnten wir so vielen Tieren helfen, ihnen Leid ersparen.

Die Aktion im Mai, die wir Dank Ihrer Hilfe auch unterstützen konnten und diese Aktion haben bereits jetzt nachhaltige Zeichen gesetzt. Weitere Gemeinden wollen gemeinsam mit Anca im kommenden Jahr Kastrationen durchführen. Auch unser Verein wird dann wieder dabei sein und wir bitten Sie um Ihre Unterstützung.

 

Martina Streisel (ex Fabing)
Ich möchte Euch allen meine Bewunderung aussprechen, danke für alle Eure Aktionen.
1
Kommentar schreiben

Impressum

Datenschutzerklärung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helfen Sie mit - Spenden über

de pp logo 150px

QR-Code_2.png