Erstausstattung für Hundehalter

Einmal Großeinkauf bitte!

Nein keine Angst, Sie müssen kein Vermögen ausgeben. Am Ende lohnen sich viele Anschaffungen, wie Spielzeug, sowieso erst, wenn Sie die Vorlieben Ihres Hundes einschätzen können, aber ein paar Basics gehören in jeden Hundehaushalt.

Viele Hundehalter führt der erste Weg sicherlich in den nächsten Laden für Tierbedarf und dann stehen sie vor der riesigen Auswahl und wissen überhaupt nicht, wo ihnen der Kopf steht. Am Ende entscheiden die Vorlieben der Besitzer, ob es das Halsband aus Echtleder oder Baumwolle, die spezielle Pfotensalbe oder einfach Kokosöl oder Vaseline sein darf. Ganz vereinfacht setzt sich die Einkaufsliste aus drei Kategorien zusammen: Pflege, Futter, Beschäftigung.

 

Pflege:

    • Decke/Hundebett/Höhle (ggfls. mehrere für alle Zimmer, in denen sich der Hund aufhalten wird)
    • Fellbürsten oder Kämme (je nach Beschaffenheit des Fells)
    • eine Krallenschere
    • bei Hunden mit Schlappohren eine spezielle Zange zum Zupfen der Ohrenhaare (Vorbeugung gegen Ohrenentzündung!)
    • Erste-Hilfe-Ausstattung für Tiere
    • Kotbeutel

 

Futter:

    • Futtermittel der Wahl
    • Futter- und Wassernapf
    • für bessere Hygiene empfiehlt sich eine abwaschbare Unterlage/Tablet und extra Löffel/Gabel um den direkten Kontakt zu Küchenoberflächen und dem eigenen Geschirr zu vermeiden (besonders in Haushalten mit Risikogruppen wie Babys oder Menschen mit Vorerkrankungen)
    • Schonkost für die ersten Tage

 

Beschäftigung/Auslastung:

    • Halsband
    • Geschirr
    • Führleine
    • Spielzeug idealerweise nach Einzug des Hundes, um Vorlieben des Hundes und Einbindung in das Training besser einschätzen zu können
Kommentar schreiben

Impressum

Datenschutzerklärung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helfen Sie mit - Spenden über

de pp logo 150px

QR-Code_2.png