Ein Umdenken beginnt

Die große Frühjahrs-Kastrationsaktion in Siebenbürgen liegt nun einige Wochen zurück. Sie war ein großer Erfolg für den nachhaltigen Tierschutz. Wir berichteten Ihnen von den ereignisreichen Tagen in Biertan.

Insgesamt wurden 185 Tiere kastriert, Hunde und Katzen. Einen Anteil der Kosten übernahm die Gemeinde. Die Beteiligung der Kommunen vor Ort zeigt, dass das Thema „unkontrollierte Vermehrung“ mehr in den Fokus gerät. Gleichzeitig setzen sich damit auch die Bewohner mehr mit dieser Problematik auseinander. Wir meinen, dass dies der richtige Ansatz ist.

Dank Ihrer Spenden konnten wir die Finanzierung von 62 Kastrationen sicherstellen. Hierfür möchten wir uns von ganzem Herzen bedanken.

Doch wie es so schön heißt: „nach der Aktion ist vor der Aktion…“. Wie auch in der Vergangenheit wollen wir laufende Kastrationen zwischen den großen Aktionen unterstützen. Durch die Kontinuität werden die Tierschützer zunehmend aktiv auf das Thema Kastrationen angesprochen. Ein Umdenken beginnt langsam.

Bitte unterstützen Sie auch weiterhin die Notfellchen in Siebenbürgen.

Mittelbrandenburgische Sparkasse
Kontoinhaber: Pfoten im Blick e.V.
IBAN: DE41 1605 0000 1000 5983 70
BIC: WELADED1PMB

Als Verwendungszweck bitte "Kastration Rumänien" angeben.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. Dafür benötigen wir Ihren Namen und die Anschrift. Senden Sie diese bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

GEMEINSAM DEN PFOTEN EINE ZUKUNFT GEBEN.

Kommentar schreiben

Impressum

Datenschutzerklärung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Helfen Sie mit - Spenden über

de pp logo 150px

QR-Code_2.png