Es geht weiter ... Februar 2022

Was passierte im Februar 2022 im Rahmen unserer fortlaufenden Kastrationen in Siebenbürgen?

Wir können Ihnen berichten, dass zwei Katzen und ein Hund kastriert werden konnten. Bei einer der Samtpfoten stellte die Tierärztin zudem eine schlimme Infektion fest. Durch die Behandlung und Antibiotika hatte die Fellnase eine Chance zum Überleben. Jetzt geht es der jungen Katze wieder gut.

Weiterhin ist es unser Ziel, jeden Monat durch Kastrationen beizutragen, die unkontrollierte Vermehrung einzudämmen. Auch ist die nächste große Aktion in Siebenbürgen geplant. Im April wird der mobile Tierarzt in Biertan mit seinem Team vor Ort sein und an vier Tagen Hunde und Katzen kastrieren. Hierfür bitten wir um Ihre Unterstützung.

Bitte helfen Sie den Notfellchen in Siebenbürgen.

Ihre Spende richten Sie bitte an:

Mittelbrandenburgische Sparkasse
Kontoinhaber: Pfoten im Blick e.V.
IBAN: DE41 1605 0000 1000 5983 70
BIC: WELADED1PMB

Als Verwendungszweck bitte "Kastration Rumänien" angeben.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. Dafür benötigen wir Ihren Namen und die Anschrift. Senden Sie diese bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

GEMEINSAM DEN PFOTEN EINE ZUKUNFT GEBEN.

Impressum

Datenschutzerklärung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Helfen Sie mit - Spenden über

de pp logo 150px

QR-Code_2.png