Findelkinder - ein Update

Vor nicht allzulanger Zeit berichteten wir über zwei Hundebabys. Sie waren in einem Karton an einem Feldweg in Siebenbürgen ausgesetzt worden. Nur durch großes Glück und das große Herz von Anca erhielten sie eine Chance aufs Leben.

Anca nahm sich der Findelkinder an und rettete sie so vor dem Verhungern. Die Zwerge fanden bei der rumänischen Tierschützerin ein vorübergehendes Zuhause. Sie werden gefüttert und umsorgt. Sie können spielen, sich in ein Hundekörbchen kuscheln. Einfach nur glückliche Welpen sein.

Natürlich wurden die zwei Hundemädchen gleich der Tierärztin vorgestellt und behandelt. Inzwischen haben sie die zweiten Impfungen erhalten. Wir sind sehr glücklich, dass es den beiden gut geht. Zumindest für diese beiden Verstoßenen hielt das Leben eine glückliche Wendung bereit.

Doch so froh uns die Aufnahmen der beiden Süßen stimmen, so sehr bestärken sie uns auch darin, dass wir mit den Kastrationsaktionen den richtigen Weg verfolgen.  Nur durch die Reduzierung der ungewollten Vermehrung wird es gelingen, das Leiden von vielen Tieren zu verringern.

Bitte helfen Sie den Notfellchen in Siebenbürgen.


Ihre Spende richten Sie bitte an:

Mittelbrandenburgische Sparkasse
Kontoinhaber: Pfoten im Blick e.V.
IBAN: DE41 1605 0000 1000 5983 70
BIC: WELADED1PMB

Als Verwendungszweck bitte "Rumänien" angeben.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. Dafür benötigen wir Ihren Namen und die Anschrift. Senden Sie diese bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

GEMEINSAM DEN PFOTEN EINE ZUKUNFT GEBEN

Kommentar schreiben

Impressum

Datenschutzerklärung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Helfen Sie mit - Spenden über

de pp logo 150px

QR-Code_2.png